web_links Die Mitglieder der Historischen Freiberger Berg- und Hüttenknappschaft waren 1986 angetreten, um die Traditionen weiterzuführen, die ihren Berufsstand auszeichneten. Es waren Männer der Hüttenbetriebe und der Bergwerke des Bergbau- und Hüttenkombinates Freiberg, die die historischen Uniformen mit Stolz das erste Mal am 4. Juli 1986 durch die ehrwürdige alte Bergstadt Freiberg trugen. Sie nahmen damit aber auch eine Tradition wieder auf, deren Ursprünge fast 600 Jahre zurück lag. Die erste urkundliche Erwähnung einer Freiberger Bergknappschaft geht auf das Jahr 1400 zurück. Zu dieser Zeit gab es in Freiberg auch mehrere Altarbruderschaften. Kurze Zeit später zogen die Schmelzer nach und von den Bergschmieden des Freiberger Reviers wissen wir, dass 1560 auch ihre Vereinigung schon seit langer Zeit bestand. Mit der Gründung der Versicherungen im 19. Jahrhundert verloren diese Knappschaften, die Jahre zuvor versucht hatten in Vereinen fortzubestehen, ihre letzte Grundlage.

Heute gehören zur Historischen Freiberger Berg- und Hüttenknappschaft e.V. über 410 Mitglieder. Frauen, die schon zu den Anfängen der Knappschaft im 1500 Jahrhundert mitwirken durften, und die seit 1991 Vereinsmitglied werden können, sorgen dafür, dass neben der Berg- und Hüttenparade in Festumzügen Familien des Berg- und Hüttenwesens auftreten können. Dabei marschieren neben den Frauen und Männern seit 1996 auch die Kinder und Jugendlichen der Kindergruppe. Die Mitglieder sind in ihrer historischen Kleidung in jedem Jahr in Freiberg zum Bergstadtfest, das am letzten Juniwochenende stattfindet und zur Vereinsmettenschicht, am Sonnabend vor dem 2. Advent, zu sehen.
20080629_120a.jpg

Nachrichten, Berichte und Meldungen

05.11.2016 - Kindergruppe im Brander Museum

Am 5.11.2016 haben wir mit der Kindergruppe der HFBHK das Museum Huthaus Einigkeit in Brand-Erbisdorf besucht. Mit einem Quiz ging es durch das Museum. Herr Maruschke hat uns viel interessantes über den Bergbau in der Region erzählt und uns einen Eindruck über das Leben eines Bergarbeiters vermittelt. Zum Beispiel haben wir erfahren, dass der... Weiterlesen...
29.10.2016 19. Symposium der HFBHK zur Geschichte des sächsischen Berg- und Hüttenwesens - Befahrung der Befesa Zinc Freiberg GmbH

Das Symposium zur Geschichte des sächsischen Berg- und Hüttenwesens hat im Jahreskalender der Historischen Freiberger Berg- und Hüttenknappschaft einen festen Platz. Ende Oktober/Anfang November widmet sich unser Traditionsverein der Historie und auch der Gegenwart des sächsischen Montanwesens. In diesem Jahr war das Objekt des Symposiums das... Weiterlesen...
15.10.2016 - Kindergruppe im Kalkbergwerk 'Miltitz

Am 15.10.2016 besuchte die Kindergruppe der HFBHK das „Alte Kalkbergwerk Miltitz. Wir haben viel über die Entstehung und Abbau des Kalksteins gehört, das Gebiet gehört zum Nossener – Wilsdruffer Schiefergebirge, mit eingelagerten Kalklinsen, welche durch Hitze und Druck zu kristallinen Kalkstein (Marmor) umgewandelt wurde. Seit dem 14.... Weiterlesen...
27.09.2016 Der Chor der Historischen Freiberger Berg- und Hüttenknappschaft bei den Engeln…(…im Dom St. Marien)

Engel, diese Geisterwesen, einzeln oder in Gestalt meist singender und frohlockender himmlischer Heerscharen nimmt man i.a. nur so nebenher, zumeist als Schutzengel, wahr. Oder: in unserer Region gemeinsam mit dem Lichterbergmann als Symbolfiguren der erzgebirgischen Weihnachszeit. Ergo war es eine absolut gute Idee, daß sich ein dem... Weiterlesen...
28.08.2016 Kultur erleben – Freiberg singt!

Bei hochsommerlichen, heißen Augustwetter trafen sich ca. 200 Sangesfreudige in Freiberg, mittendrin der Chor der HFBHK. Das Amt für Kultur-Stadt-Marketing, namentlich Adreas Schwinger, hatte 7 Chöre, den Freiberger Bläserkreis und das Bergmusikkorps Saxonia Freiberg für den Event eingeladen. Gleichzeitig öffneten einige Innenstadthändler... Weiterlesen...
03.09.2016 - Kindergruppe auf Radtour nach Halsbrücke

Am 03.09.2016 trafen sich leider nur vier Kinder und vier Erwachsene zu einer Radtour nach Halsbrücke. Mit kurzen Pausen wurde die Strecke schnell bewältigt, es ging ja fast nur bergab. Bei Christian Schmiedgen und seiner Frau war Treffpunkt. Die beiden besitzen in ihrem Haus mit Garten eine wunderschöne bergmännische Privatausstellung, die es... Weiterlesen...
27.08.2016 Bergkameraden der HFBHK beim 18. Seiffener Glückauf

Das am 27.08. stattgefundene "Seiffener Glückauf" - an dem auch eine Abordnung unseres Vereins teilnahm, war in diesem Jahr eine besondere sozusagen "außerordentliche" Veranstaltung im Spielzeugdorf Seiffen. Und dies in mehrfacher Hinsicht: es war ein "Jubiläumsglückauf", denn es galt, zwei Ereignisse zu feiern. Zum ersten die 330. Wiederkehr... Weiterlesen...
22.08.2016 Fachgruppe Bergbaugeschichte auf Exkursion zum Tagebau Vereinigtes Schleenhain

In diesem Jahr bewegten sich Mitglieder der Fachgruppe Bergbaugeschichte der Historischen Freiberger Berg- und Hüttenknappschaft nicht wie sonst üblich, auf untertägigen, sondern auf übertägigen Pfaden. Wie in jedem Jahr in bewährter Weise geplant, vorbereitet und organisiert, lotste uns unser Fachgruppenchef Rolf Börner diesmal zu einem... Weiterlesen...