Die Gewerke Drucken
Eine Abordnung des Bergwesens vor dem Förde...
Autor : René Jungnickel
Die heutige Historische Freiberger Berg- und Hüttenparade wird durch Mitglieder der Historischen Freiberger Berg- und Hüttenknappschaft e.V. und des Freiberger Bergmusikkorps Saxonia e.V.  dargestellt. Innerhalb der Marschfolge dieser Parade gibt es folgende Berufsgruppen, die beim Vorbeimarsch durch ihre zugeordnete Uniform erkennbar sind:

Zu bestimmten Aufzügen, so zur Vereinsmettenschicht (Sonnabend vor dem 2. Advent) und auch zum Bergstadtfest (letzter Sonntag im Juni) nimmt natürlich unsere Kindergruppe am Aufzug teil. An diesem Tag bilden auch die Frauen, in ihren historischen Kostümen einen eigenen Marschblock in der Parade. Obwohl in früherer Zeit diese zwei Abordnungen in den Paraden und Aufzügen keinen Platz hatten, haben wir uns entschlossen, bei Festen in Freiberg unseren gesamten Verein zu präsentieren.

Eine Abordnung des Vereins mit der Hütten- ...
Autor - René Jungnickel
Zu Heimatfesten und anderen Traditionsveranstaltungen treten die Mitglieder unseres Vereins mitunter auch als Familien des Berg- und Hüttenwesens auf. Dabei verlassen wir unsere feste Marschordnung und neben den Männern, in ihren historischen Uniformen laufen die Frauen in Kleidern aus der Mitte des 19. Jahrhunderts. Kinder, in der Kleidung der Poch- und Klaubejungen, vervollständigen die Familien. Mit den Auftritten der berg- und hüttenmännischen Familien ist es uns gelungen, die Festumzüge in den Nachbargemeinden zu unterstützen. Damit tragen wir bei, dass die Zuschauer aufmerksam auf unser Hobby und auf die Geschichte unserer Heimat werden – und genau dies ist eines unsere Ziele.