Chronikgruppe Drucken
Auszug aus der Chronik
Mit dem Beginn unserer Hobbyarbeit waren wir uns einig, dass alle Aktivitäten unseres Vereins in Wort und Bild festgehalten werden sollen. Diese Arbeit übernahm zu Beginn unser Vereinsmitglied Karl-Heinz Ebert und wird seit 1997 unter der Leitung von unserem Vorstandsmitglied Bergkamerad Uwe Nitschke weitergeführt. Heute liegt dem Verein eine ledergebundene Hauptchronik mit 5 Bänden vor, in der die Vereinsgeschichte der Jahre 1986 bis 2010 festgehalten ist.

Ab dem Jahr 1990 stieg die Teilnahme der Vereinmitglieder an Veranstaltungen schlagartig an und so wurde ab 1995 eine Gruppe gebildet, die das Vereinsleben dokumentiert. Heute gehören dieser "Chronikgruppe" 11 Vereinsmitglieder an, die sich jeweils am ersten Montag im Quartal in unserer Knappenstube treffen.

Aufgabe der Chronikgruppe ist es, alle Veröffentlichungen über den Verein, Foto- und Filmmaterial und geschriebene Texte über Parade, Aufzüge und weiterreichende Veranstaltungen zu sammeln. In den Bänden der Hauptchronik wird dadurch die Geschichte der Historischen Freiberger Berg- und Hüttenknappschaft für die Nachwelt festgehalten. Unser Vereinsfotograf Jochem Schaller stellt dabei den größten Teil der Fotoaufnahmen und die Videogruppe um Wolfram Thiemer hält besondere Aktivitäten im bewegten Bild fest.

Material der Chronikgruppe
Die Chronikgruppe sammelt aber auch Literatur über den Bergbau und das Hüttenwesen. Diese Bücher, Hefte und Broschüren stehen den Vereinsmitgliedern zur Erforschung der Geschichte zur Verfügung.

In der "Lade" der Knappschaft werden wichtige Utensilien des Vereins aufbewahrt. Die Lade und deren Inhalt wird von unserem Ladensteiger Karl-Heinz Ebert verwaltet. Hergestellt wurde diese von unserem Freund und Bergkamerad Günther Zielke aus Seiffen.

Dank einer guten Zusammenarbeit mit dem "Webmaster" Jörg Lindner und unserem Vereinsmitglied Dr. Eberhard Pönitz werden die stattgefundenen Aufzüge oder Veranstaltungen in den "News" aktuell veröffentlicht.