Clubrat Drucken
Der Clubrat ist eine der jüngsten Fachgruppen der Historischen Freiberger Berg- und Hüttenknappschaft. Angeregt wurde seine Gründung zur Jahreshauptversammlung 1995. Zu Beginn des Jahres 1996 nahm der Clubrat dann seine Arbeit auf. Die Vorgeschichte begann schon drei Jahre früher, als die Knappschaft die Möglichkeit von der SAXONIA-FREIBERG-STIFTUNG bekam sich ein Vereinszimmer im Haus der Stiftung zu schaffen. Damals hatten sich 7 Mitglieder, die später den Ursprung des Clubrates bildeten, bereit erklärt beim Ausbau des ehemaligen Speisesaales der Kombinatsleitung des Bergbau- und Hüttenkombinates mit zu helfen. Dadurch konnte am 26. Juni 1994, anläßlich des 9. Bergstadtfestes die "Knappenstube", das Vereinszimmer der Knappschaft, übergeben werden.

Der Clubrat besteht heute aus 16 Mitgliedern, die sich vierteljährlich einmal treffen. Innerhalb dieser Gruppe gibt es noch 7 Mitglieder, die sich jeweils dienstags mit der weiteren Ausgestaltung der Knappenstube und deren Nebenräumen beschäftigen. Das Anliegen des Clubrates ist es, aktuelle Brauchtumspflege zu betreiben und den Mitgliedern des Vereins ein "Heim" zu schaffen, indem man sich wohl fühlen und feiern kann. Das bedeutet aber auch, dem Vorstand Empfehlungen zu geben, die interne Vereinsarbeit noch besser zu gestalten und diese mit zu unterstützen.

Doch auch organisatorische Arbeiten, wie die Mitvorbereitung des Berghauptquartals und der Mettenschicht des Vereins gehören zu den Aufgaben des Clubrates. Er ist auch Mittler zwischen dem Vorstand und den Mitgliedern, wenn er Einladungen zu Veranstaltungen oder die Vereinszeitschrift, das "Knappschaftsecho", an die Mitglieder verteilt. In den Händen des Clubrates liegt auch die Organisation von Jubiläen. Jedes Mitglied erhält ab seinem 66. Geburtstag einen Kartengruß, zu runden Geburtstagen, wie 50., 60., 65 usw. ist der Besuch des Jubilars zu organisieren und wenn Mitglieder 10 Jahre im Verein beheimatet sind, organisiert der Clubrat die Auszeichnung.

Ausstellungen in Museen und bei Sponsoren zum Thema Berg- und Hüttenparade werden vom Clubrat und von den Männern der Bekleidungskammer umgesetzt.