04.06.2011 - Im Bartholomäusschacht Drucken

Am 04.06. hat sich unsere Kindergruppe zu einer Fahrradtour am Kinopolis getroffen. Von dort ging es auf Fahrradwegen über Häuersteig und Zugspitze bis nach Brand-Erbisdorf zum Bartholomäusschacht. Dort findet man eine nach originalen Konstruktionszeichnungen rekonstruierte Schwungrad-Haspel. DasHaspeln hat uns sehr gut gefallen. Wenn vier Kinder gleichzeitig die Haspel angetrieben haben, war es auch nicht zu schwer. Wir durften aber nicht zu schnell drehen.
Die Großen durften dann über die Leiterfahrt 25 Meter tief einfahren. Dort war es naß, und das Licht war kaputt. Das Ausfahren war ganz schön anstrengend. Aber es haben alle geschafft.
Danach haben wir an einer Quelle Rast gemacht.
Auf der Heimfahrt haben wir gehört, daß die 3 Kreuze von ehemaligen Sühnekreuzen herstammen, und nicht wegen Erschlagenen dort stehen.
Der Ausflug hat uns sehr viel Spaß gemacht.

Arvid und Kasja Wolf

 

Fotos: Heiko Götze

 

 
Seite zurück