03.09.2011 - Kindergruppe in Hohenstein-Ernstthal Drucken

Exkursion nach Hohenstein-Ernstthal

Unser Ausflug am 03.09.2011 führte uns bei schönstem Wetter nach Hohenstein-Ernstthal, wo wir vom Freundeskreis Geologie & Bergbau erwartet wurden. Andere Kindergruppen wie aus Seiffen u. Annaberg waren ebenfalls eingeladen. Wir erhielten alle ein gelbe Plakete zum Andenken an diesen Tag. Es gab 3 verschiedene Themenbereiche zur Auswahl. “Ausflug zum Sachsenring“, “Achat-Kugel Suche“, “Auf den Spuren Karl Mays mit Höhlenbesichtigung“. Für uns stand fest, wir gehen auf Achat-Kugel Suche! Also fuhren wir mit vielen anderen in einen nahe gelegenen Wald. Holten Hacke u. Spaten aus dem Auto und los ging es. Ein Bergkamerad erzählte uns vorher noch die Entstehung dieses vor hunderten Jahren vulkanisierten Gebietes bis Rochlitz- welches eine sehr beliebte Achat-Gegend ist. Es gibt viele verschiedene Farben der Achate- rot, braun, grün, blau…- und dass sie wie Kartoffeln aussehen, wenn man sie findet. Danach werden die Steine gewaschen, geschnitten u. geschliffen.
Einige gruben tiefe Löcher in den Waldboden, andere fanden etwas am Wegesrand oder gegenüber am alten Steinbruch. Unsere Schätze sammelten wir in kleinen Eimerchen, die wir am Anfang bekommen haben.
Nach ca. 3h verfüllten wir die Löcher wieder und fuhren zurück, wo uns auf dem Gelände der FFW Hohenstein ein sehr leckeres Makkaroni-Mittagessen erwartete. Das schmeckte uns allen super! Wir Kinder konnten uns auch noch die topmodernen Feuerwehrautos in der Halle anschauen und ein sehr netter Feuerwehrmann erklärte uns einige Dinge, die für bestimmte Einsätze benötigt werden hautnah. Anschließend fuhren wir zurück zum Ausgangspunkt - dem Hutshaus, welches jeder besichtigen konnte. Auf dem Gelände davor konnte nun jeder ein paar seiner Fundstücke an einer speziellen Maschine schneiden lassen und selbst schleifen bis es ein Schmuckstück für die Schrankwand war. Ein Achat war schöner als der andere!!! Ein paar hatten sogar Voll-Achate gefunden. Beim Gesteins-Quiz konnte jeder sein Wissen testen und es gab kleine Preise. Auch für ein Kaffeetrinken mit ein paar Naschereien wurde gesorgt. Vielen Dank noch mal an dieser Stelle an alle Mitwirkenden aus Hohenstein-Ernstthal und an Heiko Götze unseren Gruppenleiter. Es war für  uns ein unvergessliches Erlebnis. Es hat uns allen wieder einmal sehr viel Spaß gemacht.

Glück Auf !!!
Kim und Ayleen Oswald

 

 
Seite zurück