05.11.2011 - Wanderung um die Stadtmauer Drucken

Ausflug der Kindergruppe des HFBHK

Am Sonntag, den 05.11.2011, trafen wir uns, um 10 Uhr am Schweden- Denkmal im Albertpark. Auf unserem Weg durch den Park gab es noch mehr Denkmäler, z.B. von Clemens Winkler. Weiter entlang der Stadtmauer, vorbei an den Kreuzteichen und dem Schloss Freudenstein, kamen wir zum Donatsturm. In 3 Gruppen aufgeteilt, durften wir ihn besichtigen. Im Donatsturm, der früher als Abwehrturm diente, gab es keine Treppen wie gewohnt, sondern Leitern aus Holz. Ganz oben, stand in der Mitte des Raumes ein Göbel. Dieser würde früher zum Hochziehen von Getreide verwendet, denn der Donatsturm diente früher nicht nur zur Stadtverteidigung, sondern später auch als Getreidespeicher. Als alle 3 Gruppen mit dem Besichtigen fertig waren, verabschiedeten sich alle und gingen nach Hause.

 

von Yasmin Spreer

 

 
Seite zurück