05.07.2014 - Kinderbergmeisterpokal Drucken

Zeltlager der Fachgruppe Kinder am 05. und 06. Juli 2014

 

Am ersten Juliwochenende trafen sich die Mitglieder der Fachgruppe Kinder zum alljährlichen Zeltlager in Halsbach.

Zum ersten Mal jedoch haben die Fachgruppenmitglieder einen Kinderbergmeisterpokal ausgetragen. 3 Mannschaften mit je 6 Teilnehmer traten in folgenden Disziplinen gegeneinander an:

  • Gummistiefelzielwurf
  • Arschlederhochsprung
  • Holz umstapeln
  • Holz auf Länge absägen
  • Gesteinsbestimmung
  • Berg- und hĂĽttenmännisches Quiz
  • Ringe auffädeln
  • GrubenwehrĂĽbung mit der Wasserspritze
  • Staffelwettbewerb im Wasserglasstemmen

 

Nach gut zweistündigem Wettkampf gewann die Mannschaft „Der Rest“ mit 35 Punkten vor der Mannschaft „Freiberger Grubenhunte“ mit 32 Punkten und der Mannschaft „Smileys“ mit 25 Punkten. Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde, die von Ines Aderhold entworfen wurde (siehe Anhang).

Nach einer Stärkung vom Grill wurde das Lagerfeuer entzündet und die mitgebrachten Musikinstrumente kamen zum Einsatz. Hannah Teubel spielte Blockflöte, Kim und Ayleen Oswald spielten Akkordeon. Ebenso wie Erik Bellmann, der uns über eine Stunde mit seinem Akkordeon unterhalten hat. Alle Musiker wurden mit reichlich Applaus bedacht.

Zu später Stunde ging es dann in die Zelte und am Sonntagmorgen wurden wir durch die Sonne geweckt.

Nach dem Frühstück wurde noch ein kleiner Damm in der Mulde gebaut, bevor die Zelte wieder eingepackt wurden. Damit ging das diesjährige Zeltlager leider wieder viel zu schnell zu Ende.

Ich möchte mich bei allen, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben, herzlich bedanken. Vor allem bei Familie Bieneck, die uns wieder ihr Grundstück zur Verfügung gestellt hat und bei Ines Aderhold, die für uns die einmaligen Urkunden zum 1. Bergmeisterpokal angefertigt hat.

Vielleicht können wir im nächsten Jahr einen Kinderbergmeisterpokal gemeinsam mit Kindermannschaften von anderen sächsischen Vereinen austragen.

 

Heiko Götze

Fachgruppenleiter

 

Ein großes Dankeschön auch an Heiko Götze und seine Familie, die diese Veranstaltung zusammen mit Familie Bieneck so liebevoll und ideenreich vorbereitet haben. Es hat allen sehr viel Freude bereitet.

Ines Aderhold

 

 

 
Seite zurĂĽck