27.05.2016 - Letzte Schicht unseres Mitgliedes und Bergschmiedes Franz Leibnitz Drucken

img_0419
Am 27. Mai 2016 ist unser langjähriges Mitglied Franz Leibnitz nach langer Krankheit verstorben.
Mit Franz, der viele Jahre als Bergmann, u.a. auf der Grube Glück-Auf-Schacht in Langenau, gearbeitet hat, haben wir einen der aktiven Vereinsmitglieder verloren. Er war seit 1987 als Bergschmied dabei, wenn wir in historischen Uniformen durch die Bergstadt Freiberg und andere Bergbauorte marschierten, und man merkte, dass er sich eng mit unserem Verein und dem Montanwesen verbunden fühlte. So war es für ihn auch selbstverständlich, als er aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr mit uns marschieren konnte, den Verein weiter als Fördermitglied die Treue zu halten. Nach 1990 gehörte Franz zu den Aktiven; die den Ausbau unserer Knappenstube ausführten und manches Kleinod ist durch seine „Beziehungen" entstanden – denke ich nur an unsere kleine Knappschaftslade oder die Stühle für die Freiberger Weihnacht, die vom Eppendorf Stellmacher Trübenbach stammen. Er hat sich immer unter seinen ehemaligen Kumpels im Clubrat oder zum Stammtisch wohlgefühlt, und es hat ihm Spaß gemacht, mit dem Verein auf große Reisen zu gehen. Dabei stand er oft durch seine offene Art im Mittelpunkt und hat damit zum Gelingen unserer Vereinsarbeit beigetragen.

Wir werden sein Andenken in Ehren halten.

 
Seite zurück