10.12.2012 - Mettenschichtfeier der Frauengruppe Drucken

Mettenschicht der Frauengruppe
Treffpunkt war um 17.30 Uhr am „Schwedendenkmal." Der tief verschneite Weg zum „Schwanenschlößchen", wo wir unsere diesjährige Mettenschicht feierten, führte uns an mehreren Denkmalen im Albertpark vorbei, wie beispielsweise dem Alexander-von-Humboldt-Denkmal, dem Abraham-Gottlob-Werner-Denkmal, der Clauß-Grotte, dem Kreuzbrunnen, den Resten des Gießturmes mit der Peter-Schmohl-Gedenkplatte, einem der Verteidiger der Stadt Freiberg im Dreißigjährigen Krieg. Unsere Frauengruppenvorsitzende, Erika Wittig, erklärte uns diese mit viel Fachkompetenz.

Im „Schwanenschlößchen" erwarteten uns festlich gedeckte Tische mit weihnachtlicher Dekoration. Mit Glühwein stießen wir auf eine schöne Weihnachtsfeier an und ließen uns kulinarisch verwöhnen.

Anschließend wurden viele Weihnachtslieder gesungen. Dabei wurden wir von (Name des jungen Mannes einfügen) mit dem Akkordeon begleitet.

Unsere Frauengruppenvorsitzende gab einen kleinen Rückblick auf das vergangene Jahr, was von vielen Höhepunkten, darunter die 850-Jahr-Feier Freibergs und der 21. Tag der Sachsen in Freiberg, geprägt war. Sie bedanke sich bei allen Frauen für ihr Engagement bei der Gestaltung aller Aktivitäten. Ihr besonderer Dank galt auch jenen Frauen, die eine regelmäßige Pflege von Bergmannsgräbern auf den Donatsfriedhof durchführten.

Der weitere Abend wurde von kleinen Vorträgen, Gedichten und Gesellschaftsspielen stimmungsvoll gestaltet. Höhepunkt war das Singen des Steigerliedes.

 
Seite zurück